von Grenzstein Nr. 730 bis Grenzstein Nr. 747

Grenzwanderung am 30.12.2015 entlang der Grenze Deutschland /Niederlande
vom Grenzstein Nr. 730 - Aa-Fluss Suderwick/Dinxperlo - bis Nr. 747 - Aalten-Heurne mit Eberhard (D) und Rob (NL)
Es wurden die inzwischen neu aufgestellten alten Grenzsteine bei 730A und zwischen733/734 und auch noch die in 2004 nicht gefundenen Grenzsteine Nr. 734C und Nr. 734D jetzt aufgesucht und fotografiert.
Soweit möglich sind auch die alten Nummern der Grenzsteine (G-M-Nr.) vom Herzotum Geldern und dem Fürstbistum Münster ermittelt worden. Es waren auch viele alte Grenzsteine, ohne amtliche Nummerierung mit dem Aluminiumschild, darunter. Die alte Nummerierung verlief gegenläufig, d. h. vom Grenzstein Nr. 732 (alte G-M-Nr. 186) bis Nr. 832 (alte G-M-Nr. 1)

Bei der offiziellen Grenzsteinwanderung am 17. Januar 2016 (250 Jahre Grenze) fand Rob zwischen Stein 745C und 745D (=175J) noch den G-M-Stein Nr. 175K (siehe letztes Bild)

Siehe hierzu auch die 2004 fotografierten Grenzsteine:
A) Grenzsteine von Nr. 714 bis Nr.: 756E:
Link: http://www.eberhard-gutberlett.de/seite1/seite2/d-nrw---nl-von-nr-714-bis-nr-756e/index.html
B) Grenzstein Nr. 732 (alte Nr. 186) bis Nr. 832 (alte Nr. 1) - 1. Teil: von Grenzstein Nr. 735 (alte Nr. 177) bis Nr. 774B (alte Nr. 102)
Link: http://www.eberhard-gutberlett.de/seite1/muenster---geldern-731-832/53059996bc1345203/o000.html

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.